Von der Regenwassertonne bis zur Regenwasserversickerung

Regenwassernutzung ist ein wichtiges Thema im Garten- und Landschaftsbau und im Tiefbau. In Zeiten von starken Regenfällen und großen Oberflächenversiegelungen bekommt das Management von Niederschlagswasser eine neue Bedeutung. Dabei spielt es zunächst keine Rolle, ob das Regenwasser in Tanks, Tonnen oder Zisternen gesammelt oder gleich in ein Regenwasserversickerungssystem geleitet wird. Profitieren Sie von unserem Know-how – von der systematischen Planung bis zur Umsetzung mit Bagger und Schaufel entwickeln und bauen wir Lösungen vom Privatprojekt bis zum komplexen Firmenparkplatz.

Meykopff Drohnenflug – Regenwassernutzung in großem Maßstab

Für unser großes Regenwassernutzung-Projekt an der A1 haben wir umfangreiche Maßnahmen zum Schutz vor Überflutung entwickelt. Drei  Regenwasser-Rückhaltebecken mit mehr als 4230 Kubikmeter fangen die Niederschläge auf und lassen diese bei entsprechenden Wasserständen kontrollierten das angrenzende Grabensystem abfließen.

Die einzelnen Fakten der Regenwasser-Rückhaltebecken im Überblick:

  • Aus- und Einlaufbauwerke gewährleisten den ordnungsgemäßen Wasserausgleich
  • Ein Erdwall, der mit Maschinen bewirtschaftet werden kann, schützt bei Starkregen die BAB 1 vor Überflutung
  • Mehr als 1.200 Eichenspaltpfähle halten einen Wildschutzzaun um das Areal und schützen die frischen Anpflanzung vor Wildbiss
  • Mehr als 10.000 frisch gepflanzte heimische Sträucher und Bäume begrünen das Gelände

Um die ganze Größe der Anlage erfassen zu können und die Dimensionen sichtbar zu machen, haben wir einen professionellen Drohnenflug (Michael Mehle von Mehle Hundertjährige Fotografie) engagiert. Überzeugen Sie sich jetzt selbst >>

Meykopff Drohnenflug – Regenwassernutzung in großem Maßstab

Für unser großes Regenwassernutzung-Projekt an der A1 haben wir umfangreiche Maßnahmen zum Schutz vor Überflutung entwickelt. Drei Regenwasser-Rückhaltebecken mit mehr als 4.230 Kubikmeter fangen die Niederschläge auf und lassen diese bei entsprechenden Wasserständen kontrollierten das angrenzende Grabensystem abfließen.

Die einzelnen Fakten der Regenwasser-Rückhaltebecken im Überblick:

  • Aus- und Einlaufbauwerke gewährleisten den ordnungsgemäßen Wasserausgleich
  • Ein Erdwall, der mit Maschinen bewirtschaftet werden kann, schützt bei Starkregen die BAB 1 vor Überflutung
  • Mehr als 1.200 Eichenspaltpfähle halten einen Wildschutzzaun um das Areal und schützen die frischen Anpflanzung vor Wildbiss
  • Mehr als 10.000 frisch gepflanzte heimische Sträucher und Bäume begrünen das Gelände

Um die ganze Größe der Anlage erfassen zu können und die Dimensionen sichtbar zu machen, haben wir einen professionellen Drohnenflug (Michael Mehle von Mehle Hundertjährige Fotografie) engagiert. Fliegen Sie jetzt los!